Kreative Einladungen für Ihre Feier – Tipps

einladungskarten als reisekoffer

Ein besonderes Fest beginnt mit einer besonderen Einladung! Und dafür gibt es zahlreiche Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten – auch für den kleinen Geldbeutel. Sie müssen weder Grafikdesigner sein, noch besondere Computer-Kenntnisse mitbringen, um Ihre Gäste mit kreativen Einladungen für Ihre Feier zu begeistern und zu inspirieren.

Persönliche Einladungskarten für jeden Anlass
Auf vielen Internetseiten können Sie bereits bestehende Einladungskarten verwenden und diese nach Ihren Wünschen anpassen und umgestalten. Geben Sie einfach Ihren Text ein, setzen Sie ihn an die gewünschte Position und fügen Sie eigene Bilder hinzu. Wenn Sie mit der Einladung zufrieden sind, wird diese professionell gedruckt. Dabei haben Sie die Möglichkeit, eine bestimmte Papiersorte und das Format der Karte und des Briefumschlags zu wählen. Bei einigen Anbietern können Sie sogar ein eigenes Postsiegel erstellen. Die Karten werden anschließend per Post an Sie versandt. Wenn Sie eine Gästeliste mitschicken, besteht die Möglichkeit, die Briefumschläge mit den jeweiligen Adressen bedrucken zu lassen und sie direkt an die Gäste zu senden.
Die folgenden Anbieter sind für die online Gestaltung von Einladungskarten zu empfehlen:

  • Die Seite Optimalprint enthält eine große Auswahl an Einladungen für verschiedene Anlässe und unterschiedliche Altersgruppen. Hier finden Sie sowohl elegante und schlichte Designs, als auch coole Party-Themen mit witzigen Sprüchen.

optimalprint11 optimalprint2 optimalprint3

  • Kartenmachen.de ist eine Sammlung von originellen und kreativen Einladungskarten. Super für alle, die ihre Gäste schon vor der Party zum Schmunzeln bringen wollen.

01-geburtstagseinladungen-i-want-you-individuell-bedruckt 02-geburtstagseinladungen-ritter-individuell-bedruckt 03-einladungskarten-als-schallplatte-individuell-bedruckt

  • Das BBFT-Atelier bietet edle Einladungskarten für besondere Anlässe wie Taufen, Hochzeiten, oder runde Geburtstage. Das Papier wird in der eigenen Manufaktur hergestellt. Zu jedem Anlass finden sich preisgünstige Angebote. Da jede Einladungskarte einzeln hergestellt wird, kann die Verarbeitungszeit bis zu drei Wochen dauern.

einladung-baby papeterie hochzeitseinladung

Das richtige Design
Nutzen Sie die verschiedenen Filter und Suchfunktionen der Seiten, um einen tieferen Einblick zu bekommen und genau das Design zu finden, das zu Ihnen passt. Sie können gezielt nach Einladungen zu bestimmten Anlässen, wie Geburtstags- oder Hochzeitsfeiern suchen. Wenn Ihre Feier unter einem bestimmten Motto stehen soll, so legen Sie dieses fest, noch bevor Sie mit dem Gestalten der Einladungskarten beginnen. Wenn Sie zu einem Krimi-Dinner einladen, so stimmen Sie Ihre Gäste mit der Einladung bereits darauf ein, indem Sie Schrift, Farbe und Inhalt auf das Thema abstimmen.
Auch der Stil der Karte kann variieren, je nachdem, um welche Altersgruppe und um welchen Freundeskreis es sich handelt. Auf den oben genannten Internetseiten finden Sie sowohl fröhliche Einladungen zu Kindergeburtstagen, als auch elegante Designs für offizielle Veranstaltungen oder Firmenfeiern.

Die Wahl des Papiers
Haben Sie Ihre Einladung fertig gestaltet, so können Sie nun wählen, auf welches Papier die Karten gedruckt werden sollen.

  • Die Papierstärke
    Ein wichtiger Faktor bei der Papierwahl ist die Dicke, die auch als Papierstärke bezeichnet wird: Gewöhnliches Kopierpapier hat eine Stärke von 80 g/m². Das bedeutet, ein Quadratmeter Kopierpapier wiegt 80 Gramm. Für Einladungskarten eignet sich eine Stärke von etwa 170 g/m², damit die Karte stabil und dennoch elastisch ist. Für besondere Anlässe wie Hochzeiten oder sehr formelle Feste sollte noch dickeres Papier verwendet werden. Sie sollten jedoch beachten, dass dickeres Papier sowohl beim Druck, als auch beim Versand etwas teurer ist. Häufig ist es möglich, bei den Internetanbietern eine Beispielkarte anzufordern. So können Sie sehen, ob die Dicke und die Art des Papieres Ihren Wünschen entsprechen.
  • Die Papiersorte
    Bei den Papiersorten gibt es im Wesentlichen drei Arten, welche von den meisten Drucklaboren angeboten werden:

Matt
Bei mattem Papier wird das Licht kaum reflektiert. Daher glänzen die Farben auf diesem Papier nicht, sondern wirken weich und natürlich. Besonders eignet sich dieses Papier für schwarz-weiß Bilder, oder Sepia-Fotos. Ein Vorteil ist, dass auf mattem Papier keine Fingerabdrücke sichtbar werden.

Glänzend
Im Gegenzug dazu gibt glänzendes Papier den Einladungen einen scheinenden Look. Die Farben werden kräftig und leuchtend, weshalb sich dieses Papier besonders gut für Farbfotos eignet. Glänzendes Papier wird grundsätzlich als qualitativ hochwertig wahrgenommen. Beim Einsatz von grellen Farben kann es jedoch mit Werbebroschüren assoziiert werden. Bei glänzendem Papier ist die Gefahr gegeben, dass Fingerabdrücke auf den Einladungen hinterbleiben.
Satin
Der als Satin bezeichnete Papiertyp ist eine Mischung der beiden anderen Sorten. Er verbindet die kräftig leuchtenden Farben mit den Vorteilen einer matten Oberflächenstruktur.
Die Entscheidung über die Papiersorte hängt überwiegend von Ihren eigenen Präferenzen ab. Bei der Wahl sollte jedoch auch das Motto der Feier berücksichtigt werden. Handelt es sich um ein rustikales Thema mit natürlichen Farben, wie beispielsweise der Wilde Westen, so eignet sich das matte Papier am besten. Bei einer farbenfrohen Einladung etwa zu einem Kindergeburtstag oder zu einer Faschingsfeier sind die Papiertypen glänzend oder Satin zu empfehlen.

Einladungen mit Pfiff
Wer eine ausgefallene Einladung gestalten möchte, findet ebenfalls zahlreiche Anregungen im Internet
Wie wäre es, die Einladungsbotschaft auf einem Etikett einer Weinflasche zu überbringen? Oder als Aufschrift auf einer Kassette oder Schallplatte? Bei Kindergeburtstagen kann die Verpackung einer Tafel Schokolade als Einladungskarte dienen. Lassen Sie sich zum Beispiel auf Kartenmacher inspirieren. Viele pfiffige Designs wie Telegramme, Reisepässe oder Führerscheine sind bereits vorhanden und können von Ihnen mit einem anregenden Text ausgefüllt werden. Wenn Ihr Budget knapp ist und Sie dennoch eine originelle und kreative Einladung möchten, so ist diese Methode zu empfehlen. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um das Design sorgfältig zu wählen.

01-einladungskarte-als-eintrittskarte-party-vintage_1 01-einladungskarte-als-eintrittskarte-pirat 01-einladungskarten-als-lila-schokolade_2
3D-Einladungen
Mit ein paar einfachen Tricks überbringen Sie Ihren Gästen nicht nur die Einladungsbotschaft, sondern Sie machen die bevorstehende Feier direkt greifbar: Verbinden Sie die Einladung mit einem kleinen, thematisch passenden Gegenstand.
Wenn es bei Ihrer Party etwa um Strand, Südsee oder Piraten geht, so können Sie als Einladung ein kleines Fläschchen verschicken, welches mit Sand und Muscheln gefüllt ist. Der Einladungstext kann zusammengerollt als Flaschenpost in die Flasche gesteckt werden, oder als dekorativer Anhänger an den Flaschenhals gebunden werden. Eine solche plastische Einladung sorgt für Überraschung und bleibt bei den Gästen viel stärker im Gedächtnis. Ein Fläschchen mit Sand und Muscheln weckt Erinnerungen an Meeresluft und Wellenrauschen und spricht daher viel mehr Sinne an, als ein einfacher Text. Zugleich bleibt es auch nach der Party eine schöne Erinnerung für alle Beteiligten.
Hier ist es besonders wichtig, die Einladung thematisch auf die Feier abzustimmen. Mit Sicherheit lassen sich zu jedem Motto kleine Gegenstände finden, die neugierig auf das Fest machen.
Für die Einweihung einer neuen Wohnung können zum Beispiel Schlüssel als Einladungsobjekte dienen, welche auf der Party wieder zum Einsatz kommen. Eine weitere Idee ist das Verschicken von Playmobilfiguren. Sie sind günstig und es gibt fast zu jedem Anlass eine passende Figur. Egal ob es um eine Feier im Mittelalter geht, um Star Wars, oder Sherloc Holmes: Kinder freuen sich über das neue Spielzeug und für Erwachsene ist es ebenfalls eine Freude, hat doch jeder früher einmal gerne damit gespielt.
Geht es um eine Motto-Feier, bei der jeder Gast eine bestimmte Rolle einnimmt, so können auch individuelle Pakete zur Einladung verteilt werden mit wichtigen Utensilien und Hinweisen, die zur Vorbereitung auf die Party benötigt werden.

einladung-flaschenpost schluessel-einladung

Die Einladung auf dem Anhängeschildchen
Nicht immer benötigen Sie eine große, ausgeschmückte Einladungskarte: Wenn Sie sich für eine 3D-Einladung oder für einen schönen Fotoanhänger entscheiden, so benötigen Sie für den Einladungstext nur ein kleines Stück Papier, etwa in der Größe einer Visitenkarte. Hier sollten alle wichtigen Informationen, wie Kontakt, Ort und Datum der Veranstaltung aufgeführt sein.
Die Erstellung solcher Visitenkarten ist äußerst günstig, da sie im Kopierladen in hohen Stückzahlen gedruckt werden können. Es ist auch reizvoll, wenn Sie besonders hübsche Anhängeschildchen erwerben und die Einladung von Hand schreiben. Die Schildchen können mit kleinen Gegenständen zu 3D-Einladungen kombiniert werden, oder auch an Fotos gebunden werden. So erstellen Sie kreative und sehr persönliche Einladungen. Sie können beispielsweise für jeden Gast ein individuelles Foto wählen und zeigen damit, wie wichtig Ihnen jede einzelne Person ist.

Einladung-auf-dem-Anh-ngeschildchen-1 Einladung-auf-dem-Anh-ngeschildchen-2

Kreative selbstgebastelte Einladungen
Wer genügend Zeit hat, kann die Einladungen selbst entwickeln und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Hier können Materialien aus der Natur zum Einsatz kommen. Handelt es sich um eine Feier im Wald, so kann die Einladung auf eine dünne Baumscheibe, ein Stück Rinde, oder ein gepresstes Blatt geschrieben werden. Besonders Kindern macht es großen Spaß, die Einladungen für ihren Kindergeburtstag selbst zu gestalten.

einaldung-baum

Multimediale Einladungen
Wenn Sie die Einladung völlig frei gestalten möchten, so können Sie dazu ein Fotolabor wie Cewe, oder Tkexe nutzen. Diese Seiten bieten Ihnen die Möglichkeit, mehrere Fotos zu einer Collage zu verarbeiten und diese mit Text zu versehen. Dies ist eine sehr kostengünstige Variante, um einfache und sehr persönliche Einladungen zu erstellen.
Einen weiteren Überraschungseffekt können Sie mit Ihrer Einladung erzielen, wenn Sie unterschiedliche Medien wie Musik, Video, oder ein kleines interaktives Spiel einbinden. Sie können selbst kleine Videos oder Tonaufnahmen machen und diese per Email oder über eine beliebige Internetplattform an Ihre Gäste verschicken. Auf der englischen Seite Thinglink können Sie interaktive Fotos gestalten. Die Gäste können auf verschiedene Stellen im Bild klicken und gelangen so zu weiteren Bildern, Audios oder Videos, die Sie für die Gäste angelegt haben. Beispiele dazu finden Sie auf der Website.
Sie möchten Audio und Video-Dateien in Ihrer Einladung verwenden, aber trotzdem sollen die Gäste eine Einladung per Post bekommen, die sie in den Händen halten können? Hierfür eignen sich die Moby Cards. Es handelt sich dabei um kleine Aufkleber mit QR-Codes, die Sie auf jede beliebige Karte oder auf 3D-Einladungen aufkleben können. Die Gäste bekommen die Einladung per Post und können nun den QR-Code mit einem Smartphone einscannen. So gelangen sie zu den Fotos, der Videonachricht, oder der Webseite, die Sie den Gästen mitteilen möchten.

postcard2